Warenkorb

💸 30 Tage Geld zurück Garantie   🚚 Kostenloser Versand

Frische-Kick aus dem Beet – 3 Power-Drinks für mehr Energie

Erstellt von Carina N. am

Es ist einer dieser Arbeitstage, die einfach nicht enden wollen, und die Kaffeetassen stapeln sich schon fast bis unter die Decke? Mutter Natur hält auch noch andere, koffeinfreie Muntermacher bereit! Wir zeigen Dir drei einfache Rezepte für belebende Drinks, die nicht nur erfrischend lecker sind, sondern auch müde Gehirnzellen wieder in Schwung bringen.

Die Zubereitung dauert nicht viel länger als Kaffeekochen und die natürlichen Energy-Drinks bringen Abwechslung und Vitalität in Deinen Arbeits-Alltag:

1. Eistee: Ginger-Honey-Lemon

Die Kombination aus Ingwer, Honig und Zitrone ist ein effektiver Booster für die Abwehrkräfte. Die Ingwerwurzel wird seit Jahrtausenden als Heilmittel eingesetzt – erst 2018 wurde sie zur Heilpflanze des Jahres gekürt.

Ingwer wirkt entgiftend, entzündungshemmend, krampflösend und sogar stimmungsaufhellend.

Doch das ist noch nicht alles – die Schärfe der Wurzel kurbelt den Kreislauf an und verleiht Körper und Geist einen natürlichen Frische-Kick.

Für den Eistee übergie.t Du eine Hand voll Ingwerscheiben mit kochendem Wasser. Je dünner die Scheiben geschnitten sind, desto besser entfalten sie ihre Wirkung. Anschließend verfeinerst Du das Ganze mit dem Saft einer halben Zitrone und einem Esslöffel Honig und lässt den Tee abkühlen. Zum Schluss gießt Du ihn durch ein Sieb ab und stellst ihn in den Kühlschrank. Je nach Gusto kannst Du ihn auch mit Eiswürfeln genießen.

2. Spinat-Smoothie mit Birne, Zitrone & Honig

Schon Popeye wusste Bescheid: Spinat macht nicht nur stark, sondern sorgt auch für sofortige Energie. Grund dafür sind zahlreiche B-Vitamine. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Mit Spinat-Smoothies werden Ballaststoffe und Eisen aufgetankt. Birne, Zitrone und Honig verleihen dem Power-Drink eine fruchtig-sü.e Note.

Für den Spinat-Smoothie gibst Du einfach zwei Hände voll frischem Spinat (nicht gekocht!), eine Stange Sellerie, eine halbe, geschälte Gurke, eine reife Birne, einen Teelöffel Honig, den Saft einer halben Zitrone und ein paar Blätter Minze in einen Mixer – und fertig.

3. Weizengras-Cocktail mit Orange, Limette & Banane

„Weizengras“, so nennt man die jungen grünen Weizenhalme, bevor sie zu Weizenähren heranwachsen. Im Vergleich zum „erwachsenen“ Weizen sind die Halme glutenfrei. Die Kombination aus Vitaminen, Antioxidantien, Selen, Eisen und Magnesium wirkt vitalisierend und hilft bei chronischer Erschöpfung.

Weizengras ist in Bioläden als Saft oder Pulver erhältlich. Natürlich kannst Du es mit einem Entsafter auch selbst aus den Halmen pressen. Dann solltest Du den Saft jedoch vor dem Verzehr abkochen, da er so magenschonender ist.

Für unseren Cocktail gibst Du zwei geschälte Orangen, eine Banane, den Saft einer Limette, 40 Gramm Weizengras (oder 20ml Weizengrassaft) und eine Hand voll Crushed Ice in den Mixer – und fertig ist der gesunde Muntermacher.

Tipp: Alle drei Drinks kannst Du natürlich auch unterwegs genießen. Wenn Du beruflich viel on Tour bist, fülle Dir Deinen Energy-Drink in einen To-Go-Becher ab und gönne Dir eine energiehaltige Wegzehrung.

Hast Du auch Rezepte für gesunde Power-Drinks? Dann teile sie mit uns unter #dynght auf Instagram!

Ältere Beiträge Neuere Beiträge


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Bitte beachte, dass wir Kommentare erst überpürfen, bevor wir sie veröffentlichen